Pressemitteilungen

    Fünf Jahre Gewerkschaftsladen in Gotha

    Fünf Jahre Gewerkschaftsladen in Gotha

    13.07.2017

    Einladung zum Feiern, zur Beratung und zu Ausstellungen

    Am 17. Juli hat der Gewerkschaftsladen in Gotha Geburtstag, den fünften. Nach einem Beschluss der Bezirkskonferenz und der Frauen entstand der Gewerkschaftsladen mit dem Ziel: Wir wollen nix verkaufen, aber Gewerkschaftsarbeit näher zu den Mitgliedern bringen und sie mit ihnen gestalten.

    "Dieses Ziel umzusetzen, ist nach wie vor unser Bestreben", so Dietmar Kästner, Vorsitzender des Ortsvereins. Der Gewerkschaftsladen wird ausschließlich von Ehrenamtlichen betrieben und organisiert, dabei kooperiert ver.di mit dem DGB und der IG Metall. Jeden Mittwoch halten zwei Kolleg/innen des Ortsvereins nachmittags Sprechstunden. Jeden zweiten Mittwoch im Monat finden hier die Ortsvereinssitzungen statt, zu denen auch Gäste willkommen sind.

    Der Laden ist Ort für Begegnungen, für den Neujahrsempfang der regionalen Gewerkschaften, Anlaufpunkt bei Aktionen, und er dient als Streiklokal. Auch die regelmäßigen Sprechstunden von Versichertenältesten, Rentenberaters und der Verbraucherzentrale gibt es hier in den Räumen.

    Dazu kommen Ausstellungen und Buchlesungen mit Themen "…gerade dich Arbeiter wollen wir", Fotografien zu "Frauen in Nepal" oder "25 Jahre Gewerkschaften" und als nächstes das Thema Medienberichterstattung.

    Die Geburtstagsparty findet am 17. Juli ab 15 Uhr im Gewerkschaftsladen Gotha, Hauptmarkt 47, statt.

    Gegen 17.30 Uhr wird Patrick Schneider sein Buch "Unterwerfung als Freiheit. Leben im Neoliberalismus" vorstellen und mit den Gästen diskutieren.

    Für Rückfragen:

    Corinna Hersel, Bezirksgeschäftsführerin ver.di Bezirk Thüringen, unter 01 60 / 96 38 08 14

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341/52901 110
    Fax 0341/52901 510
    eMail: Lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de