Veranstaltungen

    16.02.-18.02. Tarifpolitik 2

    16.02.2018, 17:00 – 18.02.2018, 14:00ver.di Bildungsstätte Saalfeld, Auf den Rödern 94, Saalfeld

    Tarifpolitik 2

    für ver.di–Mitglieder in Tarifkommissionen, ver.di-Funktionär/innen und betrieblich Aktive sowie an interessierte ver.di-Kollegen_innen
    Termin teilen per:
    iCal

    Durchsetzung von Tarifverträgen, Arbeitskampfrecht und Arbeitskampforganisation

    Die Durchsetzung von Tarifverträgen und ihre Umsetzung in die betriebliche Praxis ist die zentrale Aufgabe von Gewerkschaften in unserem Wirtschafts- und Gesellschaftssystem. In nahezu allen Branchen haben sich die Bedingungen für die Tarifpolitik deutlich verändert. Flächentarifverträge wurden mehr und mehr nur durch Arbeitskampfmaßnahmen möglich!

    In diesem Seminar wollen wir uns auf eine offensive Gestaltung von Tarifrunden vorbereiten – sowohl für „Flächen“- wie auch für „Haus“-Tarifverträge. Dazu sollen rechtliche und organisationspolitische Grundlagen vermittelt, eigene Erfahrungen ausgetauscht und Fragen aus der betrieblichen Praxis erörtert werden.

    • Schwerpunkte

      • Streikrecht als Grundrecht
      • Zulässigkeit und Verhältnismäßigkeit von Streiks
      • Streikrecht von A bis Z …
      • Notdienste, Notdienstvereinbarungen
      • Ergänzende und alternative Formen der Mobilisierung in Tarifrunden
      • ver.di – Arbeitskampfrichtlinie

      Hinweis: Das Thema fungiert innerhalb der 3-teiligen Seminar-reihe „Grundlagen der Tarifpolitik“ als Teil 2 – alle Teilnehmer/innen aus Teil 1 vom November 2017 sind herzlich zu diesem Fortsetzungsseminar eingeladen.

    • Teilnahme und Kosten

      Das Seminarangebot richtet sich an ver.di – Mitglieder: Mitglieder in Tarifkommissionen, Funktionär/innen und betrieblich Aktive sowie an interessierte Kollegen/-innen.

      Für die Arbeit der gesetzlichen Interessenvertretungen wird dieses Thema ggf. separat in Seminaren von ver.di Bildung + Beratung, den ver.di - Bildungswerken oder den ver.di - Bildungsstätten angeboten.

      Die Seminarkosten für ver.di Mitglieder werden durch die Gewerkschaft getragen. Für Teilnehmer/-innen, die nicht Mitglied der Gewerkschaft ver.di sind, entstehen Kosten in Höhe von 220 €.

      Reisekosten

      Für ver.di-Mitglieder werden die Reisekosten erstattet. Wir tragen die Kosten für die Anreise mit der Bahn. Die Anreise mit dem PKW ist ebenfalls möglich. Pro Kilometer zahlen wir 0,19 €. Bei Fahrgemeinschaften und in begründeten Ausnahmefällen werden 0,30 € erstattet. ver.di haftet nicht für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, wenn statt öffentlicher Verkehrsmittel private PKW benutzt werden!

      Anmeldeschluss

      Bitte melde dich bis zum 19.01.2018 an.

    • Ansprechpartner_innen

      Die Referenten sind Bernhard Krabiell und Bettina Diekmann.

      Für organisatorische Fragen steht dir das Bildungswerk ver.di Thüringen zur Verfügung:

      Bildungswerk ver.di Thüringen e.V.
      Schillerstr. 44, 99096 Erfurt
      Telefon +49 361 6442-004
      info@verdi-bw-thueringen.de
      www.verdi-bw-thueringen.de

      Dieses Seminar ist ein Angebot des ver.di Landesbezirks Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen.

      ver.di Landesbezirk
      Karl-Liebknecht-Str. 30-32, 04107 Leipzig
      Telefon +49 341 52901-0
      bildung.sat@verdi.de
      www.sat.verdi.de