Aus den Bezirksfachbereichen

    ErzieherInnentag am 10. Januar 2015

    ErzieherInnentag am 10. Januar 2015

    Am 10.01.2015 fand im Kraftwerk e.V. in Chemnitz der 2. ErzieherInnentag des ver.di Bezirkes Chemnitz-Erzgebirge, Fachbereich Gemeinden statt.

    Rund 45 ErzieherInnen nahmen an der von ver.di organisierten Veranstaltung teil.

    Der ver.di Part von Alexander Wegner Bundesfachgruppenleiter „Richtig aufwerten-die Tarifverhandlungen für den Sozial-und Erziehungsdienst“ und das Referat von Pädagoge/ Psychologe Olav Schwarz „So wenig Aufsicht wie möglich-und so viel wie nötig" - Aufsichtspflicht als wichtige Aufgabe im pädagogischen Alltag fanden bei den TeilnehmerInnen großen Anklang.

    In Arbeitsgruppen zu Themen,  die die ErzieherInnen brennend interessierten konnte diskutiert und Fachwissen abgeschöpft werden.

    Am Rande der Veranstaltung wurde die Unterschriften Sammlung „ Unsere Kinder sind Sachsens Zukunft-und gute Rahmenbedingungen dafür ein Muss!“ präsentiert.

    Insgesamt  konnten in Sachsen,  neben den bereits von freien Verbänden initiierten Unterschriftensammlungen  durch ver.di weitere  17.762 Unterschriften gewonnen werden.

    Diese werden am 29.01.2015 an die zuständige Ministerin im sächsischen Landtag von in ver.di organisierten Erzieher und Erzieherinnen übergeben.

    Mit dieser Aktion,  soll der dringenden Verbesserung des Personalschlüssels in Sachsen Nachdruck verliehen werden.

     

    Cathleen Halberstadt
    Gewerkschaftssekretärin

    ErzieherInnentag in Chemnitz ver.di ErzieherInnentag
    Erzieherinnentag in Chemnitz ver.di ErzieherInnentag
    ErzieherInnentag in Chemnitz ver.di ErzieherInnentag
    ErzieherInnentag in Chemnitz ver.di ErzieherInnentag