Pressemitteilungen

    Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst der Länder

    Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst der Länder

    04.02.2019

    Terminankündigung für den 07.02.2019 in Erfurt

    Kundgebung am 7. Februar in Erfurt – ver.di, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Gewerkschaft der Polizei und IG Bauen-Agrar-Umwelt starten Tarifauftakt für Thüringen

    Die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst der Länder werden am 7. Februar, beginnend um 16 Uhr, vor der Thüringer Staatskanzlei in Erfurt eine Kundgebung durchführen.

    Sie begleiten damit die laufenden Tarifverhandlungen in Potsdam. Aufgerufen sind Kolleginnen und Kollegen aus den Landesverwaltungen, aus Schulen, Hochschulen, von der Polizei und aus den Forstbetrieben.

    Das Forderungspaket umfasst folgende Kernbestandteile:

    Die Tabellenentgelte der Beschäftigten sollen um 6,0 Prozentsteigen, mindestens aber um 200 Euro monatlich erhöht werden.

    Zusätzlich eine Erhöhung der Pflegetabelle um 300.- Euro.

    Die Entgelte der Auszubildenden und Praktikant*innen sollen um 100 Euro monatlich erhöht werden.

    Die Laufzeit der Regelungen soll 12 Monate betragen.

    In der Tarifauseinandersetzung mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder verfolgt ver.di regelmäßig auch das Ziel, die gesondert geregelten tarifpolitischen Entwicklungen beim Bund und bei den Kommunen (Entgelterhöhungen, weitere Tarifregelungen zu den Arbeitsbedingungen) nachzuvollziehen. Für sie hat ver.di erst im April 2018 u. a. eine Erhöhung der Tabellenentgelte im Gesamtvolumen von 7,5 Prozent erzielt.

    Ansprechpartnerin vor Ort:

    Astrid Striehn, stellvertretende Bezirksgeschäftsführerin ver.di Thüringen, unter 01 75 / 2 27 93 70

    Weitere Ansprechpartner:

    Landesbezirksleiter Oliver Greie unter 01 60 / 97 84 75 07

    Fachbereichsleiter Detlef Heuke unter 01 51 / 24 03 20 70

    Fachbereichsleiter Olaf Broszeit unter 01 51 / 16 75 97 56

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341/52901 110
    Fax 0341/52901 510
    eMail: Lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de