Pressemitteilungen

    Willkommen in Leipzig – einer weltoffenen Stadt der Vielfalt

    Willkommen in Leipzig – einer weltoffenen Stadt der Vielfalt

    12.01.2015

    Wir, die Gewerkschafterinnen und Gewerkschafter der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft, setzen ein Zeichen für ein friedliches, soziales und respektvolles Miteinander. Fremdenfeindlichkeit und Nationalismus lassen sich nicht mit dem gewerkschaftlichen Gedanken vereinbaren. Dies hat uns unsere Geschichte gelehrt.

    Die Wahrung und Verwirklichung der Menschenrechte, die Achtung der Menschenwürde, das friedlichen Zusammenleben, eine sozial gerechte Weltordnung auf der Grundlage der Selbstbestimmung mit gleichen Entwicklungschancen in allen Regionen der Welt gehören zu den Grundsätzen der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft.

    Daher treten wir für eine pluralistische Gesellschaft ein, in der Toleranz und gleiche Rechte, unabhängig von ethischer Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, gelten.

    Leipzig, als Messestadt und als Stadt des Buches, ist durch seine Internationalität groß geworden. Toleranz und Integrationsfähigkeit sind unsere Stärken, die wir auch in Zeiten der Not anderer Menschen nicht vergessen wollen.

    Folgt daher dem Aufruf "Willkommen in Leipzig – einer weltoffenen Stadt der Vielfalt!

    Seid beim Friedensgebet in der Nikolaikirche dabei (17:00 Uhr) oder folgt einem der Sternmärsche (ab 17:45 Uhr) zum Waldplatz. Dort laden Courage-Verein und der DGB mit all seinen Mitgliedsgewerkschaften zur Abschlusskundgebung (18:30 Uhr) aller Bündnisse ein.

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341/52901 110
    Fax 0341/52901 510
    eMail: Lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de