Pressemitteilungen

    Terminankündigung für den 22.07.2020, 14 Uhr, in Erfurt

    Terminankündigung für den 22.07.2020, 14 Uhr, in Erfurt

    Wir waren / sind / bleiben systemrelevant 20.07.2020

    Terminankündigung für den 22.07.2020, 14 Uhr, in Erfurt

    Wir waren / sind / bleiben systemrelevant

    ver.di übergibt 16.000 Unterschriften an Thüringer Gesundheitsministerin Heike Werner

    Mehr als 16.000 Beschäftigte des Sozial- und Gesundheitswesens in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben die ver.di-Unterschriftenaktion: „Wir waren / sind / bleiben systemrelevant!“ unterzeichnet.

    Am 22. Juli 2020 werden diese Unterschriften an einer 200 Meter lange Leine angebracht und im Innenhof des Erfurter Sozialministeriums an die Ministerin Heike Werner (SPD) übergeben.

    Die Beschäftigten fordern neben einer verbesserten Ausstattung zum Schutz vor Infektionen die Erweiterung der zugesagten Belastungsprämie in Höhe von 1.500 Euro auf alle Beschäftigten des Sozial- und Gesundheitswesens. Darüber hinaus sollten profitorientierte Entscheidungen aus diesen Bereichen verbannt werden.

    „In den letzten Jahrzehnten wurde auch im Sozial- und Gesundheitswesen zunehmend der Profit über das Wohlergehen von Beschäftigten und Leistungsempfängern gestellt. Damit muss Schluss sein. Wir brauchen dringend ein bedarfsgerechtes, gemeinwohlorientiertes Sozial- und Gesundheitswesen, fernab vom Zwang zur Profitabilität. Das bedeutet eine Kehrtwende in der herrschenden Politik von Bund und Ländern,“ sagt Ellen Ost, Krankenschwester und aktives ver.di Mitglied.

    ver.di wird im Januar 2021 in Leipzig ein Sozialforum durchführen. Die zuständigen Ministerinnen aus den Ländern der mitteldeutschen Region werden hierzu eine Einladung erhalten, um im Vorfeld der anstehenden Wahlen auf Landes- und Bundesebene Positionen auszutauschen und die Forderungen und Erwartungen der Beschäftigten zu diskutieren.

    Für Rückfragen: Bernd Becker, Fachbereichsleiter für den Bereich Gesundheitswesen im ver.di Landesbezirk Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen, unter der 0175 / 432 45 30

     

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341/52901 110
    Fax 0341/52901 510
    eMail: Lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de