Pressemitteilungen

    Thüringer Warnstreikaufrufe für den 21.10. ausgeweitet

    Thüringer Warnstreikaufrufe für den 21.10. ausgeweitet

    Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst 20.10.2020

    ERGÄNZUNG zur gestrigen Mitteilung zum 21.10.

    Nach der gestrigen Meldung zu den Warnstreikaufrufen für den 21.10. haben sich noch weitere Dienststellen in Thüringen dem Aufruf angeschlossen.

    Neben den bereits genannten Einrichtungen in Erfurt und Ilmenau haben Beschäftigte aus der Sparkasse Jena und der Deutschen Rentenversicherung in Gera beschlossen, dem Aufruf der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft zu folgen und werden zur Kundgebung nach Erfurt anreisen.

    Zum Ablauf:

    Ab 8 Uhr Eintreffen der Streikenden auf dem Erfurter Fischmarkt, Gestaltung eines Bildes und Kundgebung.

    Für Rückfragen:

    Corinna Hersel, ver.di-Bezirksgeschäftsführerin für Thüringen, unter 01 60 / 96 38 08 14

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341/52901 110
    Fax 0341/52901 510
    eMail: Lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de