Pressemitteilungen

    4. Ordentliche ver.di Landesbezirkskonferenz

    4. Ordentliche ver.di Landesbezirkskonferenz

    02.03.2019

    ver.di Landesbezirk Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen mit neuer Landesbezirksleitung

    Die Delegierten der 4. Ordentlichen Landesbezirkskonferenz haben am Ende des ersten Konferenztages die neue Leitung des Landesbezirkes Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gewählt.

    Oliver Greie wurde erneut zum Landesbezirksleiter gewählt, seine Stellvertreterinnen sind Kerstin Raue und Ines Kuche.

    "Ich bin sehr stolz auf das Wahlergebnis meiner Stellvertreterinnen und natürlich auch auf mein eigenes", so der alte und neue Chef. Mit einer überwältigenden Zustimmung haben die Delegierten das Wirken in den letzten vier Jahren honoriert und gleichzeitig das Vertrauen in eine erfolgreiche Legislaturperiode zum Ausdruck gebracht.

    Zuvor wurde der amtierende Landesbezirksvorstand entlastet. In der Debatte zum Geschäftsbericht wurden die Schwerpunktthemen der letzten vier Jahre kritisch diskutiert. Neben einer vorzeigbaren Bilanz bei den Tarifabschlüssen in den einzelnen Regionen stehe noch immer die Abwehr der rechtsgerichteten Politik menschenverachtender Parteien und Strömungen im Fokus der Gewerkschaftsarbeit, hob Greie hervor.

    Mit der Antragsberatung wird die Konferenz am Sonnabend, 2. März, fortgesetzt und beendet.

    Für Rückfragen:

    Oliver Greie, Landesbezirksleiter, unter 0160 / 97 84 75 07

    Jörg Förster, Pressesprecher, unter 0170 / 4 50 92 23

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341/52901 110
    Fax 0341/52901 510
    eMail: Lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de
    Landesbezirkskonferenz, Landesbezirk SAT, Landesbezirksleitung, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    Foto/Grafik: ver.di