Pressemitteilungen

    Tarifverhandlungen für Sicherheitsmitarbeiter an Verkehrsflughäfen

    Tarifverhandlungen für Sicherheitsmitarbeiter an Verkehrsflughäfen

    09.01.2017

    Verhandlungen werden fortgesetzt

    Am 10. Januar 2017 werden die Tarifverhandlungen für einen neuen Entgelttarifvertrag für die über 400 Sicherheitsmitarbeiter an den Verkehrsflughäfen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen fortgesetzt.

    Sie beginnen 10:00 Uhr im Globana Airport Hotel in Schkeuditz.

    "Es ist bereits die 3. Verhandlung und der letzte Versuch, auf dem Verhandlungsweg einen Tarifabschluss zu erreichen", sagt Christel Tempel, ver.di Verhandlungsführerin.

    "Wir erwarten ein neues Angebot der Arbeitgeber, welches unseren Forderungen nach schnellerer Angleichung an die Entlohnung der Beschäftigen in allen anderen Bundesländern besser gerecht wird, als dies in den letzen beiden Verhandlungen der Fall war", erläutert Tempel.

    Das Angebot ist nicht ausreichend, so auch das Ergebnis einer Umfrage an die ver.di - Mitglieder, wenn damit der Abstand der Stundenlöhne zwischen Ost und West für gleiche Tätigkeiten nach nunmehr 27 Jahren Deutsche Einheit im Durchschnitt immer noch bis über 2,00 EUR beträgt.

    Ein Sicherheitsmitarbeiter hier hat z.Z. je nach Tätigkeit, einen Stundenlohn  von 10,00 EUR bzw. 13,00 EUR. Durch aktuelle Tarifabschlüsse in westlichen Bundesländern, aber auch in Berlin/Brandenburg,  haben die Sicherheitsbeschäftigten bereits bis über 4,00 EUR mehr in der Stunde.

    Nicht länger die "Abgehängten" bleiben, so die eindeutige Botschaft für die 3. Verhandlungsrunde.

     

    Für Rückfragen:

    Christel Tempel, Landesbezirksfachbereichsleiterin, unter der 01 60 / 96 97 00 21

     

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341 52901-110
    Fax 0341 52901-500
    eMail: lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de