Pressemitteilungen

    Streik im Sozial- und Erziehungsdienst

    Streik im Sozial- und Erziehungsdienst

    01.06.2015

    Vor Aufnahme des Spitzengespräches zwischen den Vertretern der Vereinigung kommunaler Arbeitgeberverbände (VKA) und der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) haben heute erneut über 400 Beschäftigte aus Einrichtungen des Sozial-und Erziehungsdienstes in Leipzig, Magdeburg, Dessau-Roßlau, Zwickau, Wilkau-Haßlau und Werdau ihre Arbeit niedergelegt.

    "Die Wiederaufnahme der Gespräche ist ein Signal und ein erster Schritt der Verhandlungspartner, den Tarifkonflikt zu beenden", so Oliver Greie, ver.di Landesbezirksleiter für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

    "Die Beschäftigten setzen große Erwartungen in die ver.di-Initiative, in einem Spitzengespräch die Grundlagen für weitere Verhandlungen zu legen. Jetzt liegt es in den Händen der VKA, mit einem vertretbaren Angebot das Streikende herbei zu führen. Sollte es wieder den Versuch geben, die Beschäftigten mit bereits eingebrachten "Angeboten" abzuspeisen, werden wir die Arbeitskämpfe fortsetzen müssen", so Greie abschließend.

    Am Dienstag, den 2.06.2015, werden erneut Beschäftigte in Leipzig, Chemnitz, Freiberg, Altendorf, Leisnig, Döbeln, Dessau-Roßlau, Zwickau und Jena ihre Arbeit nieder legen.

    Über die konkreten Streikplanungen in der mitteldeutschen Region informieren die regionalen Bezirksgeschäftsstellen:

    Für Leipzig/Nordsachsen unter 03 41 /2 16 09 10
    Philipp Motzke unter 01 51 / 23 85 54 79
    Ute Fölsche unter 01 75 / 2 63 88 92

    Für Dresden und Ostsachsen unter 03 51 / 4 94 76 30 und 0 35 91 / 50 50 30
    Frank Fischer unter 01 70 / 8 50 28 43
    Antje Drescher unter 01 70 / 5 61 86 42

    Für Vogtland/Zwickau unter 03 75 / 81 89 60
    Kerstin Eger unter 01 70 / 4 50 95 90
    Sven Vogel unter 01 60 / 7 19 70 74

    Für Chemnitz/Erzgebirge unter 03 71 / 6 90 34 0
    Annelie Schneider unter 01 60 / 90 51 23 95
    Stefan Zierer unter 01 62 / 9 24 05 36

    Für Thüringen unter 03 61 / 2 11 72 00
    Jürgen Schön unter 01 70 / 7 94 14 06
    Corinna Hersel unter 01 60 / 96 38 08 14

    Für Sachsen-Anhalt Nord unter 03 91 / 28 88 88 88
    Annett Kannenberg-Bode unter 01 60 / 90 60 57 01
    Annett Flachshaar unter 01 60 / 4 71 55 56

    Für Sachsen-Anhalt Süd unter 03 45 / 2 14 97 61
    Lothar Philipp unter 01 72 / 3 46 25 61
    Ellen Bornschein unter 01 72 / 3 44 02 40

    Für übergreifende Fragen:

    Manuela Schmidt
    Landesbezirksfachberei
    chsleiterin Gemeinden
    unter 01 70 / 5 74 94 44

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341/52901 110
    Fax 0341/52901 510
    eMail: Lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de