Pressemitteilungen

    "Wir legen uns zu Boden"

    "Wir legen uns zu Boden"

    Öffentliche Pausenaktion im Rahmen der bundesweiten ver.di Aktionswoche zur Pause 28.05.2014

    Aufgerufen sind nicht nur die Beschäftigten des Pflege- und Erziehungsdienstes, sondern alle Berufsgruppen, die gegen Überlastung und Arbeitshetze, Personalmangel und nicht immer wertschätzender Bezahlung ein Zeichen setzen wollen.

    Die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer stehen seit Jahren unter einem stetig wachsenden Arbeitsdruck. Bei vielen, hier insbesondere in der Altenpflege, werden Bezahlung und Arbeitssituation immer schlechter. Falsche Politik hat dafür gesorgt, dass die sozialen Dienste nicht ausreichend finanziert werden. Wer gute Arbeit leistet, hat ein Recht auf gute Arbeitsbedingungen und ein gutes Einkommen.

    Wir fordern, dass Arbeit gerecht - das heißt entsprechend ihrem sozi-alen Wert für die Gesellschaft - bezahlt wird. Hierfür stehen wir zu-sammen, hierfür kämpfen wir.


    Für Rückfragen:
    Falk Ludwig
    Gewerkschaftssekretär
    Fachbereich Gesundheit, soziale Dienste,
    Wohlfahrt und Kirchen
    01 60 / 90 41 59 96

    Herausgeber:

    ver.di Landesbezirk Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    Pressestelle
    Karl-Liebknecht-Str. 30
    04107 Leipzig

    V.i.S.d.P.: Thomas Voß
    Landesbezirksleiter