Pressemitteilungen

    ASB Pflegeheim in Bad Dürrenberg

    ASB Pflegeheim in Bad Dürrenberg

    17.09.2018

    Arbeitgeber blockiert Tarifverhandlungen

    Die Aufnahme von Tarifverhandlungen für die Beschäftigten am ASB Pflegeheim in Bad Dürrenberg wird von der Arbeitgeberseite verweigert, die Tarifkommission wird nicht anerkannt. Diese Situation können weder die Beschäftigten noch die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) akzeptieren.

    "Es ist nur schwer nachvollziehbar, warum nach bereits geführten Gesprächen im April 2018, einer vereinbarten Sondierung zwischen ver.di, der Tarifkommission und dem Vorstand ein Beschluss vorgelegt wurde, der die Rechtmäßigkeit der Tarifkommission anzweifelt und Tarifverhandlungen generell ablehnt", sagt Christine Stoffl, verantwortliche Gewerkschaftssekretärin.

    "Wir werden den "Tag der offenen Tür" am 22. September nutzen, um den Besuchern und den Patienten unsere Situation zu schildern", kündigt Stoffl an. Darüber hinaus wird im Rahmen des Wochenmarktes am 28. September in der Zeit von 8-10:30 Uhr ein Infostand die Aufmerksamkeit der Marktbesucher auf sich ziehen.

    Für Rückfragen:

    Christine Stoffl unter 0391 / 2 88 88 28 oder 0170 / 6 35 77 43

     

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341/52901 110
    Fax 0341/52901 510
    eMail: Lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de