Pressemitteilungen

    KEBA Gesellschaft für Interne Services GmbH in Schkeuditz

    KEBA Gesellschaft für Interne Services GmbH in Schkeuditz

    14.09.2020

    KEBA Gesellschaft für Interne Services GmbH in Schkeuditz

    Streikaufruf für den 15. September 2020

    Nach drei ergebnislosen Verhandlungsrunden werden die mehr als 600 Beschäftigten der KEBA Gesellschaft für Interne Services GmbH in Schkeuditz für den morgigen Dienstag, 15. September 2020, zu einem ganztägigen Streik aufgerufen.

    ver.di fordert für die Mitarbeiterinnen eine 6%ige Gehaltsanhebung ab dem 1. April 2020, mindestens monatlich 150 Euro, sowie ein 13. Monatsgehalt. Darüber hinaus soll den Beschäftigten die Wahlmöglichkeit eingeräumt werden, einen Teil der Gehaltssteigerung in freie Zeit umzuwandeln.

    „Gehaltsanhebungen auf der einen Seite und Erweiterung der Möglichkeiten individueller Freizeitgestaltung stehen nicht erst seit der Pandemie auf unserer Agenda. Die Beschäftigten erwarten von der Arbeitgeberseite konstruktive Vorschläge, um in der nächsten Verhandlung am 16. September 2020 zu einem Abschluss zu gelangen“, sagt der Fachbereichsleiter für den Finanzdienstleistungssektor Marcus Borck.

    Hierfür rufen wir zur Arbeitsniederlegung am 15.09.2020 auf. Treffpunkt ist um 10 Uhr vor dem Betriebsgelände, Frankfurter Straße 6, in Schkeuditz.


    Für Rückfragen und vor Ort: Marcus Borck unter der 0179 / 673 96 49

     

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341/52901 110
    Fax 0341/52901 510
    eMail: Lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de