Pressemitteilungen

    "Richtig was wert – aufwerten jetzt!" –

    "Richtig was wert – aufwerten jetzt!" –

    27.05.2015

    In den Tarifverhandlungen zur Aufwertung der Sozial- und Erziehungsberufe ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) die Beschäftigten aller kommunalen Kitas und Horte in Halberstadt und Wernigerode am 28.05.2015 und 29.05.2015 zum Streik auf. ver.di rechnet an beiden Streiktagen mit einer hohen Beteiligung der Beschäftigten.

    Der Arbeitgeber fordert permanent auf, an den Verhandlungstisch zurück zu kehren. Diese Einladung wird jedoch so lange ins Leere laufen, bis endlich ein Verhandlungsangebot auf dem Tisch liegt. Mit den erneuten Streiks soll auch ein Signal an die am 28.05.2015 parallel stattfindende Mitgliederversammlung der Vereinigung kommunaler Arbeitgeber (VKA) gesendet werden.

    "Wir warten seit dem ersten Verhandlungstermin am 24.02.2015 auf ein verhandlungsfähiges Angebot des Arbeitgebers, das Maß ist voll", so Annett Flachshaar, ver.di-Gewerkschaftssekretärin. "Es liegt in der Verantwortung der VKA, auf ihrer Mitgliederversammlung am Donnerstag ein entsprechendes Angebot auf den Weg zu bringen. Liegt dieses vor, werden die Streiks binnen Tagesfrist unterbrochen", ergänzt Annett Kannenberg-Bode, Geschäftsführerin des ver.di-Bezirks Sachsen-Anhalt Nord.

    "Die Diskussion um die Berufe des Sozial- und Erziehungsdienstes ist endlich in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Auch Parteien sprechen sich mehrheitlich für eine Aufwertung dieser Berufsgruppe aus. Laut einer Umfrage haben 2 von 3 befragten Bürger/innen für diese Verhandlungen Verständnis", so Annett Flachshaar weiter.

    Das Streiklokal befindet sich am 28.05.2015 im Hotel "Villa Heine" in Halberstadt in der Kehrstraße 1.

    Ansprechpartnerinnen für Rückfragen:

    Annett Flachshaar
    Gewerkschaftssekretärin
    01 60 / 4 71 55 56

    Annett Kannenberg-Bode
    Geschäftsführerin ver.di Bezirk Sachsen-Anhalt Nord
    01 60 / 90 60 57 01

    Pressekontakt

    V.i.S.d.P.:
    Oliver Greie
    ver.di-Landesbezirksleiter
    für Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
    für den Inhalt: Jörg Förster

    Pressestelle:
    Karl-Liebknecht-Str. 30-32
    04107 Leipzig
    Tel. 0341/52901 110
    Fax 0341/52901 510
    eMail: Lbz.sat@verdi.de
    Internet: www.sat.verdi.de